Pizzabote gibt ordentlich Gas

Coburg - Seinen Job sehr ernst genommen hat ein Pizzabote in Coburg - und beim Ausliefern ordentlich Gas gegeben.

Damit die Pizza nicht kalt wird, raste der Mann mit 103 Stundenkilometern durchs Stadtgebiet, wie die Polizei am Freitag zu dem Vorfall vom Tag zuvor berichtete. Eigentlich sind auf der Straße nur höchstens 50 Stundenkilometer erlaubt. Den rasenden Pizzaboten erwarten nun vier Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei und ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro. Zudem muss er seinen Führerschein für einen Monat abgeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Prügelei: Sanktionen für Landshuter Eishockeyfans 
Nachdem Landshuter Eishockeyfans auf Deggendorfer einprügelten, spricht auch der EV Landshut von Sanktionen. In Deggendorft hofft man weiterhin auf ein gutes Verhältnis.
Nach Prügelei: Sanktionen für Landshuter Eishockeyfans 
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der Sohn der Täter?
Seit einem Monat wurde das Ehepaar aus Schnaittach nicht mehr gesehen. Nach einigen Widersprüchen stehen nun der Sohn und dessen Frau unter Verdacht.
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der Sohn der Täter?
Große Lawinengefahr in den Alpen auch am Dienstag
Am Sonntag kam es zu drei gefährlichen Lawinenabgängen. Ein 30-Jähriger erlag infolgedessen seinen Verletzungen. Am Montag herrscht weiter große Lawinengefahr in den …
Große Lawinengefahr in den Alpen auch am Dienstag
Polizei in Mittelfranken warnt vor flüchtigem Psychiatriepatienten
Die Polizei in Mittelfranken hat die Bevölkerung vor einem flüchtigen Psychiatriepatienten gewarnt. Der vermisste 47-Jährige sei wegen einer schweren Straftat verurteilt …
Polizei in Mittelfranken warnt vor flüchtigem Psychiatriepatienten

Kommentare