+
Gunther von Hagens streitet sich mit der Stadt Augsburg.

Plastinator klagt gegen Sex-Akt-Verbot

Augsburg - Der umstrittene Plastinator Gunther von Hagens hat beim Verwaltungsgericht in Augsburg Klage gegen das Verbot eingelegt, einen plastinierten Sexual-Akt in seiner Körperwelten-Ausstellung zu zeigen.

Lesen Sie auch:

Eklat in Augsburg: Plastinierter Sex-Akt enthüllt

Leichen-Liebesakt bleibt verhüllt

Leichen-Ausstellung: Stadt will Raum mit Liebesakt sperren

Hagens zeigt Fotos von Leichen beim Liebesakt

Augsburg verbietet plastinierten Liebesakt

Eine Entscheidung in dem Eilverfahren sollte noch am Freitag fallen, sagte Gerichtssprecherin. Von Hagens hatte sich mit seiner Klage auf eine Ausführung des Gerichts in einem ersten Verbots-Urteil bezogen, wonach er einzelne Exponate seiner Augsburger Schau der Stadt nicht zur Genehmigung vorlegen müsse. Die Stadt ihrerseits prüft noch, gegen diese Auffassung vor den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München zu ziehen. Die Präsentation eines liegenden Aktes war vom Verwaltungsgericht verboten worden, da es Zweifel an der Einwilligung des betreffenden Mannes an der Darstellung geben hatte. Dieser lebte vor seinem Tod in einem Heim und soll dement gewesen sein. Für diesen Fall hatte das Gericht eine Verletzung der Menschenwürde durch die Liebesakt-Darstellung gesehen. Nachdem von Hagens am Donnerstag einen zweiten Sex-Akt enthüllt hatte, war die Stadt Augsburg dagegen eingeschritten. Sie hatte ein erneutes Verbot der Darstellung erlassen, den Akt verhüllt und den Ausstellungsraum unzugänglich gemacht. Von Hagens hatte dies als Zensur und Bevormundung bezeichnet.

Bilder von dem umstrittenen "Liegenden Akt"

Verboten: Leichen beim Liebensakt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Kommentare