Sturz im Vollrausch: 55-Jähriger stirbt

Plattling - Sein Vollrausch ist einem 55-jährigen Mann aus Plattling (Landkreis Deggendorf) am Montagabend zum tödlichen Verhängnis geworden. Er stürzte und verletzte sich am Kopf.

Der Mann war in einem Mehrfamilienhaus in Plattling und stürzte nach den Ermittlungen der Straubinger Kripo auf der Treppe. Er fiel einige Stufen hinunter. Der 55-Jährige zog sich dabei schwerste und offene Schädelverletzungen zu.

Ein 71-jähriger Hausbewohner hatte gegen 19.45 Uhr einen Schlag im Treppenhaus gehört und sofort nachgesehen. Der Zeuge fand den Schwerverletzten auf der Treppe, aber nicht mehr ansprechbar vor. Obwohl der Mann nach Alarmierung des Notarztes sofort ins Klinikum Deggendorf eingeliefert wurde, verstarb er in der Nacht auf Dienstag an den Folgen der Verletzungen.

Die Beamten konnten bislang keine Fremdeinwirkung feststellen. Der Verstorbene hatte sich nach Erkenntnissen der Polizei auch früher schon in dem Haus aufgehalten und war wohl zu Besuch. Wie viel Promille der Verstorbene hatte, ist noch unklar.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare