Eine Playstation 5
+
Über 50 Menschen in Bayern wurden beim Kauf einer Playstation 5 betrogen.

Fake-Shop im Internet

„www.dankefürdiekohle.com“: Dutzende Menschen bei Playstation-Kauf betrogen

  • Katarina Amtmann
    vonKatarina Amtmann
    schließen

Die Playstation 5 ist ausverkauft. Dutzende Menschen in Bayern fielen auf einen Fake-Shop herein. Sie zahlten je 500 Euro, doch die Konsole kam nie bei ihnen an.

Nabburg - Mehr als 50 Menschen sind in Bayern beim Versuch, eine Playstation 5 zu kaufen, betrogen worden. Sie sind auf einen Fake-Shop hereingefallen.

Playstation 5: Mehr 50 Menschen in Bayern durch Fake-Shop betrogen

Wie die Polizei am Freitag (11. Dezember) in Nabburg im Landkreis Schwandorf mitteilte, bestellten die Betrugsopfer für fast 500 Euro im Internet. Keines der bestellten Geräte wurde jedoch geliefert. Auch die Internetseite wurde nach kurzer Zeit gelöscht. Versucht man nun auf die Internetseite zu kommen, ist dort nur noch der Hinweis „www.dankefürdiekohle.com“ zu lesen.

Playstation 5 ausverkauft: Vielzahl an Fake-Shops im Internet

Nun ermitteln die Beamten wegen Warenbetrug. Da die neue Playstation derzeit komplett ausverkauft ist, gibt es eine Vielzahl dieser Fake Shops im Internet. Das bestätigte die Polizei am Freitag.

Dank der engen Zusammenarbeit verschiedener Präsidien konnte die Polizei nach einem Jahr einen Serien-Einbrecher schnappen. Er saß in dieser Zeit sogar einmal im Gefängnis.

Alle Nachrichten aus Bayern lesen Sie immer bei uns.

Mehr zum Thema

Kommentare