Stadt sucht Eigentümer

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die Kinder reich machen.

Goldbarren und Münzen im Gesamtwert von etwa 250.000 Euro. Einen solchen Schatz haben einige Kinder in Pocking (Landkreis Passau) gefunden - beim Spielen. Das berichtet die Passauer Neue Presse.

Demnach haben die Kinder den Schatz bereits im August auf dem Grundstück eines Privatmannes gefunden. Genaue Angaben zum Ort will die Stadt nicht machen - der Eigentümer soll ja nachweisen können, dass ihm das Gold gehört. Und das geht nur, wenn er das Versteck und die genaue Stückelung kennt.

Mittlerweile lagert der Schatz im Schließfach einer Bank. Meldet sich der rechtmäßige Eigentümer nicht in der kommenden Woche, haben die Kinder Glück gehabt. Dann bekommen sie laut Bürgerlichem Gesetzbuch die Hälfte des Schatzes, die andere Hälfte geht an den Grundstückseigentümer, bei dem der Schatz lag.

Benedict Witzenberger

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Nachdem 17 Autos auf der A 73 ineinander gefahren sind, mussten 18 verletzte Personen behandelt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen in Regensburg: ein Arbeiter wurde von einem Zug erfasst und getötet.
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Am Montagabend haben Polizisten eine regungslose Frau in ihrer Wohnung gefunden. Jetzt konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte
Vor einem Supermarkt hatte ein 30-Jähriger im vergangenen Jahr eine zum Christentum konvertierte Frau niedergestochen. Jetzt steht er vor Gericht.
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte

Kommentare