Pfefferspray und Hunde-Attacken

Polizei beschlagnahmt Hund - Pärchen reagiert mit diesen heftigen Drohungen

Sie durfte keine Hunde mehr halten - als Polizisten nun ein Tier beschlagnahmten, reagierte eine 34-Jährige in Bayern mit heftigem Widestand.

Schwandorf - Beleidigungen, Drohungen, Anzeigen: Auf die Sicherstellung seines Hundes hat ein Paar in Schwandorf mit Wut und Widerstand gegen die Polizei reagiert. Die 34 Jahre alte Halterin des Tieres und ihr 26 Jahre alter Freund drohten Polizisten am Mittwoch, gegen diese Pfefferspray einzusetzen und Hunde auf sie zu hetzen, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten. Auch gegen das Tierheim, in das der Hund gebracht wurde, sprach die Frau Bedrohungen aus.

Die Sicherstellung war Polizeiangaben zufolge durch das Landratsamt angeordnet worden, weil die 34-Jährige seit mehreren Jahren keine Tiere mehr halten darf. Das Paar wurde wegen mehrfacher Bedrohung, Nötigung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt. Zudem droht der Frau ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung. Sie hatte vor der Übergabe des Hunde-Impfausweises an die Polizei eine Seite herausgerissen.

Lesen Sie auch: Gezielte Attacken - wildes Hunderudel zerfleischt sechs Kinder

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Bernd Thissen

Meistgelesene Artikel

Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Am Samstag gab es in einem sogenanntem Ankerzentrum für Asylbewerber in Bamberg ein Feuer. Nun ermittelt die Polizei, wieso der Brand ausbrach.
Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Zu einem schweren Unfall kam es am späten Samstagabend im Landkreis Hof. Ein Biker erfasste ein Wildschwein. 
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
An einem Bahnübergang in Niederbayern ist eine 42-Jährige in ihrem Auto von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Bei Holzarbeiten ist ein 79-jähriger Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt worden.
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt

Kommentare