Nach Fund von drei Toten in Starnberg: Fall nimmt völlig unerwartete Wende - Sohn wohl doch nicht der Täter

Nach Fund von drei Toten in Starnberg: Fall nimmt völlig unerwartete Wende - Sohn wohl doch nicht der Täter

Polizei bittet um Hinweise

Brandstifter zündet Schule im Allgäu an

Bisher deutet alles auf Brandstiftung hin: Bei einem Feuer in einer Schule ist in Weitnau im Allgäu ein Schaden von 50.000 Euro entstanden.

Weitnach - Wie die Polizei weiter mitteilte, brach der Brand am späten Freitagabend in dem Gebäude aus. In einem Klassenzimmer verursachten die Flammen erheblichen Schaden. Nach ersten Schätzungen liegt dieser bei rund 50.000 Euro. Ein Augenzeuge hatte das Feuer gegen 21 Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

Wie es genau zu dem Feuer kam, konnte die Polizei noch nicht sagen. Vermutlich handle es sich aber um eine vorsätzliche Brandstiftung - die Kripo in Kempten bittet deshalb um Hinweise unter der Nummer: 0831-99090.

mb/dpa

Nachdem an einer Schule in Fürth ein Feuer gelegt wurde, suchte die Polizei mit einem Hubschrauber nach den Brandstiftern. Und wurde in einem Gebüsch fündig.

Rubriklistenbild: © dpa / Arndt Pröhl

Meistgelesene Artikel

Junge (7) wartete vergeblich auf ein Spenderherz - Trauerfeier besonders emotional
Nach einem langen Kampf ist der siebenjährige Rene in der Silvesternacht gestorben. Er hatte vergeblich auf ein Spenderherz gehofft. Jetzt wurde der Junge beerdigt.
Junge (7) wartete vergeblich auf ein Spenderherz - Trauerfeier besonders emotional
Mädchen (5) aus Bayern muss nach Hongkong - Familie und Freunde kämpfen um Rückkehr
Schock für eine Mutter aus Bayern: Der Vater aus China gewann im Sorgerechtsstreit, das Mädchen (5) musste zu ihm. Jetzt kämpft sie um die Rückkehr des Kindes.
Mädchen (5) aus Bayern muss nach Hongkong - Familie und Freunde kämpfen um Rückkehr
„Frauenförderung bei der JU“? CSU-Nachwuchs kassiert Shitstorm für Plakat - und gibt sich kleinlaut
In sozialen Medien sorgt ein Wahlplakat zur Kommunalwahl für Aufsehen. Die Junge Union wollte einen „Eyecatcher erzeugen“ - und kassierte stattdessen einen Shitstorm.
„Frauenförderung bei der JU“? CSU-Nachwuchs kassiert Shitstorm für Plakat - und gibt sich kleinlaut
Nach Brandserie vor einem Jahr: Flammen schlagen aus Hochhaus - 54 Menschen müssen evakuiert werden
Vor einem Jahr brannte es in einem Wohnhaus im Memmelsdorfer Stadtteil Lichteneiche. Die Verdächtige ist auf freiem Fuß. Jetzt brannte es erneut - im Nachbargebäude.
Nach Brandserie vor einem Jahr: Flammen schlagen aus Hochhaus - 54 Menschen müssen evakuiert werden

Kommentare