Trainer-Hammer: Tuchel bald Trainer in England?

Trainer-Hammer: Tuchel bald Trainer in England?
+
25000 Bußgeld mit Ansage: Zahlreiche Raser erwischte die Poilizei beim angekündigten Blitz-Marathon in Bayren.

Polizei erwischt 25.000 Raser

Blitz-Bilanz: Der schnellste Raser fuhr Tempo 193

München - Die Autofahrer waren vorgewarnt, viele tappten trotzdem in die Falle: Beim „Blitz-Marathon“ in Bayern hat die Polizei in einer Woche etwa 25 000 Raser erwischt.

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) war zum Abschluss der Aktion mit den Ergebnissen zufrieden. „Bayerns Autofahrer waren deutlich langsamer und damit sicherer unterwegs“, sagte Hermann am Freitag in München. Während der Aktion wurden knapp eine Million Autofahrer kontrolliert . Die Quote derjenigen, die zu schnell unterwegs waren, lag bei knapp zwei Prozent. Üblich seien bei Kontrollen in Bayern drei Prozent.

Hier wurde im Münchner Umland geblitzt

Obwohl der „Blitz-Marathon“ angekündigt und die Kontrollstellen im Internet aufgelistet waren, fuhren die schlimmsten Raser doppelt so schnell wie erlaubt. Ein Fahrer aus Oberfranken war gleich am ersten Tag auf der Bundesstraße 173 im Landkreis Hof mit 193 Stundenkilometern statt der erlaubten 100 unterwegs. Am Donnerstag, dem letzten Tag des Marathons, erwischte die Polizei einen Touristen, der mit seiner Familie auf der Autobahn 8 mit 172 Sachen fuhr - erlaubt waren 80.

„Halten Sie sich an die Geschwindigkeitslimits und nehmen Sie im Zweifel den Fuß vom Gas. Wenige Minuten Zeitvorteil sind das deutlich höhere Unfallrisiko nicht wert“, appellierte Herrmann. Im vergangenen Jahr seien durch zu schnelles Fahren in Bayern 215 Menschen getötet und mehr als 10 500 verletzt worden.

dpa

Der Bußgeld-Katalog für Temposünder

Der Bußgeld-Katalog für Temposünder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besuch im Kinderdorf am Irschenberg: Kleine Gäste mit großen Sorgen
Mehr als 3600 Kinder und Jugendliche aus Bayern mussten vergangenes Jahr aus ihren Familien geholt werden. Die Zahl ist extrem gestiegen. Sie sind Gäste auf Zeit – mit …
Besuch im Kinderdorf am Irschenberg: Kleine Gäste mit großen Sorgen
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau

Kommentare