+
Ein Polizist steht neben dem Flakgeschütz (Kaliber 8,8 cm, mit Fahrgestell).

Polizei entdeckt Flakgeschütz

Geisenhausen - Die Beamten der Polizeiinspektion Vilsbiburg staunten nicht schlecht, als sie ein fahrbares Geschütz und eine Vierlings-Flak auf einem Tieflader entdeckten.

Ein Bürger informierte am Dienstagnachmittag die Polizei über zwei "Kriegswaffen", die auf einem Tieflader transportiert werden. Streifenbeamte der Polizeiinspektion Vilsbiburg entdeckten im Ortsbereich von Geisenhausen (Landkreis Landshut) einen entsprechenden Sattelzug und kontrollierten ihn. Sie staunten nicht schlecht, als sie einem fahrbaren Geschütz und einer Vierlings-Flak auf einem Tieflader gegenüberstanden.

Nach Angaben des Lkw-Fahrers wurden die beiden Flakgeschütze aus Österreich abgeholt und nach Deutschland eingeführt. Der 85-jährige Besitzer hatte die Waffen als Leihgabe an ein Militärmuseum in Österreich übergeben und ließ diese nun wieder zurück bringen. Die Geschütze sollten bei einer Spezialfirma restauriert werden. Der Besitzer plante anschließend die Übergabe der Waffen an ein Museum.

Bei den beiden Flugzeugabwehrkanonen handelte er sich um ein Falkgeschütz, Kaliber 8,8 cm, mit Fahrgestell und eine Vierlings-Flak, Kal. 2 cm. Der Fahrer der beauftragten Spedition konnte lediglich Papiere für die Ausfuhr aus Österreich, aber keine deutschen Einfuhrbescheinigungen vorlegen. Die Beamten stellten die beiden Geschütze sicher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden

Kommentare