Polizei entdeckt illegale Hundezucht

Wegscheid - 40 Hunde auf engstem Raum: Die Polizei hat im niederbayerischen Wegscheid (Landkreis Passau) eine illegale Hundezucht entdeckt.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, fanden die Beamten die Hunde in viel zu kleinen Zwingern vor - teilweise ohne Fenster und ausreichender Frischluftzufuhr. Einige Zwinger seien auch voll Kot und vergammelten Schlachtabfällen gewesen. Die Polizei wurde bei anderen Ermittlungen auf die nicht genehmigte Hundezucht aufmerksam. Die Beamten forderten die beiden Besitzer auf, mindestens die Hälfte der Hunde zu verkaufen und die übrigen Tiere artgerecht zu halten. Zudem erwarten die Besitzer mehrere Anzeigen - unter anderem wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare