+
Symbolbild

In Hof

Polizei erwischt Dieb auf Kinderfahrrad

Hof - Auf einem gestohlenen Kinderfahrrad war ein Mann unterwegs, als er in Hof (Oberfranken) von einer Zivilstreife angehalten wurde.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, stellten die Beamten den 20-Jährigen zur Rede, weil er mitten in der Nacht auf einem viel zu kleinen Rad unterwegs war und damit sichtlich Probleme hatte. Der Mann gab zu Protokoll, das Fahrrad von einem Bekannten gekauft zu haben, was sich aber schnell als Lüge herausstellte: Dem angeblichen Verkäufer kamen weder das Rad noch die beiden Gartensolarleuchten, die der junge Mann ebenfalls dabei hatte, bekannt vor. Gegen den Dieb wird nun ermittelt. Einen Eigentümer des rosafarbenen Fahrrads konnte die Polizei bislang - etwa zwei Wochen nach dem Vorfall - nicht ausfindig machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erst Sonne, dann kehrt der Winter nach Bayern zurück
Am Donnerstag ist Sturmtief Zubin heftig über München und Bayern gefegt. Vorerst schlägt das Wetter nun sanftere Töne an. Die Prognose verspricht den Bewohnern des …
Erst Sonne, dann kehrt der Winter nach Bayern zurück
Wohnung brennt komplett aus - Feuerwehr birgt Leichnam
Bei einem Wohnungsbrand in Lindau am Bodensee ist am Freitag ein Mensch ums Leben gekommen.
Wohnung brennt komplett aus - Feuerwehr birgt Leichnam
In Bayern steigen die Müllmengen weiter an
Rund 490 Kilogramm Abfall fallen in Bayern pro Einwohner und Jahr an. Die Müllmenge ist damit nach Angaben des Landesamtes für Umwelt (LfU) vom Freitag im vergangenen …
In Bayern steigen die Müllmengen weiter an
Gericht entscheidet: Zweitwohnsitzler müssen keine Steuern mehr Zahlen
Eigentlich war schon alles entschieden. Doch die Zweitwohnungs-Besitzer in Bad Wiessee und Schliersee gingen in Revision. Ergebnis: Die Zweitwohnsitzsteuer ist erstmal …
Gericht entscheidet: Zweitwohnsitzler müssen keine Steuern mehr Zahlen

Kommentare