Suche mit Hubschrauber

Polizei fahndet nach Vergewaltiger

Kleinostheim - Nach der Vergewaltigung einer 55-jährigen Frau in Unterfranken hat die Polizei eine Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter eingeleitet.

Bis zum Samstagmittag sei die Suche allerdings ergebnislos verlaufen, obwohl auch ein Hubschrauber und ein Suchhund im Einsatz waren, wie das Polizeipräsidium in Würzburg mitteilte. Die Fahrradfahrerin war bereits am Freitag bei Kleinostheim (Landkreis Aschaffenburg) von einem etwa 30-jährigen Mann angegriffen und vergewaltigt worden. Anschließend raubte der Unbekannte nach Angaben der Polizei sein Opfer aus und flüchtete zu Fuß. Die 55-Jährige wurde bei dem Überfall verletzt, konnte das Krankenhaus aber bereits am Abend wieder verlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Wund-Kontrolle nach Pferdekastration: Tierarzt muss zahlen
Weil ein Tierarzt nach der Kastration eines Pferdes nicht mehr nachkontrollierte, waren weitere Behandlungen nötig. Der Tierbesitzer verlangte diese Kosten zurück und …
Keine Wund-Kontrolle nach Pferdekastration: Tierarzt muss zahlen
Zur Abschreckung: Verlieren die Augsburger Raser ihre Autos für immer?
Drei junge Männer lieferten sich am Samstagabend auf der B17 ein illegales Straßenrennen. Ihr Pech: Die Polizei war wachsam und zog die Autos ein. Nun könnte es sein, …
Zur Abschreckung: Verlieren die Augsburger Raser ihre Autos für immer?
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Sechsfache fahrlässige Tötung: Im Januar starben sechs Teenager an einer Kohlenmonoxidvergiftung in einer Gartenlaube. Nun steht der Besitzer vor Gericht. 
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
München - Heute heulen die Sirenen in Bayern: Um Punkt 11 Uhr gibt es am Mittwoch, 18. Oktober 2017, einen Probealarm. Alle Infos zum Sirenenalarm in Bayern.
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern

Kommentare