Mit Lügen zu Geld

Polizei fasst Senioren-Betrüger

Bayreuth - Die Polizei in Oberfranken hat zwei mutmaßliche Mitglieder einer Bande gefasst, die Senioren um ihr Erspartes brachte. Die Masche der Täter: Schockanrufe per Telefon.

Die Polizei in Oberfranken hat zwei mutmaßliche Mitglieder einer Bande gefasst, die Senioren mit Schockanrufen um ihr Erspartes brachte. Wie ein Sprecher am Freitag mitteilte, soll die Betrügerbande vom Ausland aus in mindestens 21 Fällen ältere Menschen russischer Herkunft angerufen haben. Ihnen wurde erzählt, ein Angehöriger befände sich in großen finanziellen Schwierigkeiten und bräuchte dringend Geld.

In drei Fällen glaubten die Senioren dem Anrufer die Lügengeschichte. Nun kamen die jetzt verhafteten 19 und 20 Jahre alten Männer ins Spiel: Sie sollen das Geld abgeholt und so rund 10 000 Euro erbeutet haben.

Ende November fasste die Polizei zunächst einen Tatverdächtigen in Frankfurt/Oder. Drei Tage später ging sein Komplize der Autobahnpolizei Dessau (Sachsen-Anhalt) ins Netz. Die Polizei suche weiter nach den Hintermännern, doch das gestalte sich sehr schwierig, da sie vom Ausland aus agierten, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser

Kommentare