Polizei fasst fünf mutmaßliche Serieneinbrecher

Neu-Ulm - Eine Serie von mindestens 23 Einbrüchen im Bereich Neu-Ulm und Ulm ist aufgeklärt. Wie die Polizei in Kempten am Dienstag mitteilte, sind fünf Tatverdächtige im Alter zwischen 17 und 25 Jahren festgenommen worden.

Sie stammen aus dem Landkreis Neu-Ulm und dem angrenzenden Baden-Württemberg. Zwei der Männer waren am Wochenende beim Einbruch in ein Clubheim in Thalfingen (Landkreis Neu-Ulm) auf frischer Tat ertappt worden.

Seit dem Frühjahr soll die Gruppe in wechselnder Zusammensetzung aus Freizeiteinrichtungen, Schulen und Gaststätten mehrere tausend Euro Bargeld entwendet haben. Zu ihrer Beute gehörten außerdem Funktelefone, Fernseher, Videokameras, Laptops, Digitalkameras sowie Lebensmittel. Der bei den Einbrüchen angerichtete Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf einen hohen fünfstelligen Eurobetrag.

dpa

Meistgelesene Artikel

Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Das Unglück erschütterte ganz Bayern und Deutschland: Am 9. Februar 2016 kollidierten zwei Meridian-Personenzüge. Der Verantwortliche ist nicht mehr in Haft. 
Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Am Sonntag brach einem Belgier der Klettergriff aus der Felswand, er stürzte acht Meter in die Tiefe. Seine Rettung …
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen
Kurz nach einem schweren Unfall in der Gegend wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend erneut zu einem schrecklichen Verkehrsunglück gerufen. Zwei Autos waren frontal …
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen

Kommentare