Polizei fasst mutmaßliche Diebesbande

Neustadt/Aisch/Nürnberg - Die Polizei hat eine mutmaßliche Diebesbande geschnappt. Aufmerksame Bürger haben die Ermittler auf die Spur der vermeintlichen Langfinger gebracht.

Vier mutmaßliche Mitglieder einer Diebesbande sind der Polizei ins Netz gegangen. Das Quartett sei in Mannheim (Baden-Württemberg) festgenommen worden, nachdem aufmerksame Bürger in Mittelfranken die Polizei auf ihre Spur gebracht hatte, teilte die Polizei Nürnberg am Dienstag mit. Unter anderem hatte sich ein Lastwagenfahrer das Kennzeichen eines ihm verdächtig vorkommenden Autos gemerkt und der Polizei gemeldet.

Die zwischen 25 und 33 Jahre alten Männer stehen im Verdacht, am vergangenen Montag in ein Wohnhaus in Baudenbach-Hambühl (Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) eingebrochen zu sein; dabei hatten die Täter Bargeld und Wertgegenstände erbeutet. Die Polizei prüfte am Dienstag noch, ob die aus Ungarn stammenden Verdächtigen auch noch für andere Einbrüche in den vergangenen Tagen in Westmittelfranken verantwortlich sind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare