Zwei Männer in Untersuchungshaft

Polizei findet 1,7 Kilo Marihuana

In der Wohnung eines 34-jährigen Würzburgers fand die Polizei 1,7 Kilogramm Marihuana.  

Würzburg - Die Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung in Würzburg rund 1,7 Kilogramm Marihuana sichergestellt. Zwei Männer wurden festgenommen und sitzen inzwischen in Untersuchungshaft, wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Würzburg am Freitag mitteilten. 

Am vergangenen Dienstag fand die Kriminalpolizei in der Wohnung des 34-jährigen Beschuldigten die Drogen in einem vermeintlich guten Versteck, zu dem die Ermittler aber keine Einzelheiten nannten. Die Beamten hatten eigenen Angaben zufolge Hinweise, dass der Würzburger zuvor eine größere Menge Marihuana von Tschechien nach Deutschland gebracht hatte. Der zweite Festgenommene ist ein 32-Jähriger, der sich zum Zeitpunkt der Durchsuchung in der Wohnung befand und laut Polizei keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben soll.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Eine wild gewordene Kuh hinterließ eine regelrechte Spur der Verwüstung im unterfränkischen Sand am Main. Ein Polizeihubschrauber verfolgte sie - bis zum Showdown.
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Grausamer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Grausamer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
In einem Gasthof in Veilbronn (Landkreis Bamberg) geht eine Frau verbal auf ein behindertes Kind los. Als der Wirt das hört, reagiert er genau richtig. 
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage

Kommentare