Durch Zufall stößt Polizei auf Hanf-Züchter

Polizei findet 300 Cannabis-Pflanzen - Duo verhaftet

Kitzingen - Eigentlich suchte die Polizei bei einer Großkontrolle in Unterfranken nach Einbrechern, stattdessen gingen den Beamten zwei Cannabis-Züchter ins Netz.

Bei der Durchsuchung eines zufällig herausgewunkenen Kleintransporters auf der A3 bei Kitzingen fanden die Beamten auf der Ladefläche einen Rollcontainer mit 307 Cannabispflanzen. Die Pflanzen seien rund acht Zentimeter hoch gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Für den Abtransport der Pflanzen war den Angaben zufolge ein ganzer Polizeibus nötig. Die 22 und 47 Jahre alten Männer sitzen seit Sonntag in Untersuchungshaft. Einbrechern kamen die Beamten bei den Kontrollen am Samstag dagegen nicht auf die Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

31-Jähriger sticht in Nürnberg auf seine Eltern ein
Nürnberg - Ein 31-Jähriger hat am frühen Sonntagabend in Nürnberg auf seine Eltern eingestochen. Der Mann wird dringend verdächtigt, seinem 64-jährigen Vater und der …
31-Jähriger sticht in Nürnberg auf seine Eltern ein
30 Touristen randalieren in Nürnberg
Nürnberg - Diese Gäste waren nicht gern gesehen: Eine Gruppe von etwa 30 Touristen hat am Wochenende in der Nürnberger Innenstadt für Krawall gesorgt.
30 Touristen randalieren in Nürnberg
Sieben Menschen bei Wohnungsbrand verletzt
Helmbrechts - Bei einem Brand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sieben Menschen teils schwer verletzt worden, eine 34-Jährige sogar lebensgefährlich.
Sieben Menschen bei Wohnungsbrand verletzt
Tierschützer zünden Rauchbombe und springen in Delfinbecken
Nürnberg - Eine Rauchbombe während der Show und Protestplakate im Delfin-Becken: Tierschutz-Aktivisten haben im Nürnberger Tiergarten für Aufregung gesorgt.
Tierschützer zünden Rauchbombe und springen in Delfinbecken

Kommentare