Kurioser Schnappschuss

Cannabis im Blumenkübel vor Polizeistation

Bayreuth - Der Polizei in Bayreuth hat ein Unbekannter einen Streich gespielt: Er pflanzte in den Blumenkübel vor der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Cannabis an.

Durch ein Foto in der „Bild“-Zeitung wurden die Beamten auf das Gewächs aufmerksam, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken am Donnerstag mitteilte.

Das Bild sei der Zeitung von einem Leser übermittelt worden. „Es ist ein kurioser Vorfall und logischerweise der Schnappschuss: eine Cannabis-Pflanze im Vordergrund und im Hintergrund das Polizeigebäude“, sagte er. Man nehme den Vorfall aber mit Humor. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Pflanze absichtlich für das Foto in den Kübel gesteckt wurde. „Vielleicht wollte der Spaßvogel damit die Meldung erzielen.“ Die Pflanze wurde mittlerweile entfernt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Ein verhängnisvoller Lenkfehler endete für einen 17-jährigen Motorradfahrer am Freitag in München im Krankenhaus. Der junge Biker stieß mit seinem Gefährt gegen einen …
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 

Kommentare