Großes Treffen in Neu-Ulm

Polizei findet illegale Waffen bei Rockern

Neu-Ulm - Polizeibeamte haben bei einem Rockertreffen im schwäbischen Neu-Ulm mehrere illegale Waffen gefunden. Dafür kontrollierten sie insgesamt 200 Rocker aus dem In- und Ausland.

Bei einem Rockertreffen im schwäbischen Neu-Ulm hat die Polizei mehrere illegale Waffen gefunden. Bei dem Treffen der „Ulmer Outlaw Chapters“ gab es am Samstagabend einen größeren Einsatz, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Etwa 200 Rocker seien aus ganz Deutschland und aus dem Ausland angereist und hätten umfassend kontrolliert werden müssen. Zwischenfälle habe es nicht gegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacken in Nürnberg: Polizei zeigt Foto der Tatwaffe - und nennt schockierende Details über Täter
Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei jetzt einen Verdächtigen festgenommen. Ein DNA-Abgleich führte zu dem mutmaßlichen Täter. Die Polizei nennt neue …
Messer-Attacken in Nürnberg: Polizei zeigt Foto der Tatwaffe - und nennt schockierende Details über Täter
Winter-Wetter: Achtung, DWD gibt mehrere Warnungen heraus
Der Deutsche Wetterdienst hat am Sonntagnachmittag mehrere Warnungen heraus gegeben. Es ist Vorsicht geboten. 
Winter-Wetter: Achtung, DWD gibt mehrere Warnungen heraus
Glatteis-Horror in Bayern - mehrere Unfälle
Schneebedeckte und glatte Straßen haben in Bayern zu mehreren Unfällen geführt.
Glatteis-Horror in Bayern - mehrere Unfälle
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen junge Männer, die eine Schülerin (15) vergewaltigt haben sollen. Mindestens eine der Taten soll sich in einem …
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein

Kommentare