Polizei findet Leiche

Nürnbergerin in Wohnung ermordet?

Nürnberg - Die Polizei hat eine Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Wie die Beamten mitteilen, handelt es sich wahrscheinlich um Mord.

Eine 85-jährige Frau ist in Nürnberg in ihrer Wohnung getötet worden. Die Polizei hält einen Raubmord für möglich - die Wohnung der alten Frau ist teilweise durchwühlt worden, wie am Dienstag aus Ermittlerkreisen verlautete. Weitere Angaben auch über die „spezielle Auffindesituation“ des Opfers wollte die Polizei aber nicht machen. Brauchbare Hinweise aus der Bevölkerung oder eine heiße Spur gebe es noch nicht. Von der Obduktion der 85-Jährigen erhoffen sich die Fahnder neue Informationen.

Nachbarn hatten am Montag die Polizei alarmiert, weil sie die Frau seit Samstag nicht mehr gesehen hatten. Die Beamten fanden das Opfer am späten Abend tot auf. Eine 20-köpfige Sonderkommission soll die Tat aufklären.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion