Sardinenbüchse auf Rädern

Polizei hält Kleinbus mit 24 Personen an

Passau - Die Polizei in Passau hat einen hoffnungslos überfüllten Kleinbus aus dem Verkehr gezogen. In dem Gefährt, das auf dem Weg nach Spanien war, befanden sich 24 Personen, darunter 14 Kinder.

Auf einer Rastanlage in Passau kontrollierten Beamte den Transporter. Dort stellten die Polizisten zudem fest, dass die Kinder keine Kindersitze hatten. Die Insassen und der Fahrzeugführer hätten angegeben, mittellos zu sein und die Geldbuße nicht bezahlen zu können. Der Kleinbus konnte seine Fahrt in Richtung Regensburg nicht fortsetzen. Ein Bekannter holte die Insassen mit einem Ersatzfahrzeug ab.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt

Kommentare