Fall Walter Lübcke: Zeugenaussage und Fund auf Toilette bringt Ermittler auf die Spur von Mittätern

Fall Walter Lübcke: Zeugenaussage und Fund auf Toilette bringt Ermittler auf die Spur von Mittätern
+
Da hat ein Autofahrer in Würzburg zu tief ins Glas geschaut, als er sich hinters Steuer setzte. Doch das war nicht das einzige Vergehen.

Der Fahrer hatte 2,7 Promille

Polizei-Kontrolle: Autofahrer gleich mehrere Probleme am Hals

Als ihn die Polizei kontrollierte, saß der Autofahrer sturzbetrunken hinter dem Steuer. Doch das war nicht sein einziges Problem.

Würzburg - Ein stark betrunkener Autofahrer ist der Polizei Würzburg ins Netz gegangen. 2,7 Promille Alkohol hatte der 44-Jährige im Blut, wie die Polizei am Montag mitteilte. Eine Streife hätte den betrunkenen Fahrer am Samstag bei einer Verkehrskontrolle gestoppt. Dabei zeigte sich demnach nicht nur, dass der Mann stark alkoholisiert war - er hatte auch keinen gültigen Führerschein.

dpa

Lesen Sie auch

Die Polizei hat in München einen betrunkenen Brummi-Fahrer gestoppt - und dabei eine Überraschung erlebt.

Ein Transporter ist am Montag auf der A99 bei Unterföhring fast ungebremst auf einen Sattelzug aufgefahren. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Die Rettungsaktion war dramatisch.

Bei Grasbrunn hat sich am Montag ein schlimmer Unfall ereignet. Eine Mutter und zwei Buben wurden schwerst verletzt. Unfallursache könnte ein Ampelausfall gewesen sein, wie merkur.de* berichtet.

merkur.de* berichtet zudem über einen 17-Jährigen, der am Bahnsteig eingeschlafen ist. Als ihn Sicherheitsbeamte wecken wollen, gibt es Verletzte.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aggressiver Hund attackiert anderen Hund und dessen Besitzer - mit tragischen Folgen
Ein aggressiver Hund hat in Wiesenbach (Landkreis Günzburg) einen anderen Hund und dessen Besitzer angegriffen - der Zwischenfall nahm ein tragisches Ende.
Aggressiver Hund attackiert anderen Hund und dessen Besitzer - mit tragischen Folgen
Streit eskaliert: Rentner geht mit Motorsense auf Nachbarn (18) los
Nach einem Streit hat ein Rentner einen jungen Nachbarn (18) angegriffen und mit einer Motorsense schwer verletzt - es war nicht die erste Auseinandersetzung.
Streit eskaliert: Rentner geht mit Motorsense auf Nachbarn (18) los
Ohne Licht und mit kaputten Bremsen: Polizei bleibt nur eine Möglichkeit, um Radler zu stoppen
Um einen Radfahrer in Füssen zu stoppen, griff die Polizei zu einem einfachen, wenn auch speziellen, Mittel. Der 18-Jährige war mit einem kaputten Rad unterwegs.
Ohne Licht und mit kaputten Bremsen: Polizei bleibt nur eine Möglichkeit, um Radler zu stoppen
Bayerns Abiturienten mit drittbestem Schnitt seit Jahren - Überraschung beim Mathe-Abi
Beschwerden im Internet, eine Online-Petition und Diskussion im Landtag: Das Mathe-Abitur in Bayern sorgte für Aufsehen. Jetzt wurde der Notenschnitt bekannt.
Bayerns Abiturienten mit drittbestem Schnitt seit Jahren - Überraschung beim Mathe-Abi

Kommentare