+
22 Reisebusse wurden von den Beamten beanstandet. Einige wiesen gravierende technische Mängel auf.

Teilweise extreme Mängel festgestellt

Polizei-Kontrolle: Jeder zweite Reisebus fällt durch

Traunstein - Polizeibeamte aus Deutschland und Österreich haben auf der Autobahn München-Salzburg am Freitag eine große Verkehrskontrolle mit Fokus auf Reisebussen durchgeführt - mit erschreckendem Ergebnis.

22 von 40 Reisebussen wurden bei einer groß angelegten Verkehrskontrolle an der A 99 beanstandet. Fünf davon wiesen so eklatante Mängel auf, dass die Beamten sie aus dem Verkehr ziehen mussten. Für die sechsstündige Aktion hatten sich am Freitag Polizisten aus Oberbayern, Salzburg, Kärnten, der Steiermark, München, Schwaben Nord sowie das Hauptzollamt Rosenheim, das Bundesamt für Güterverkehr und die Bereitschaftspolizei zusammengetan. Insgesamt waren 60 Einsatzkräfte von 18 verschiedenen Dienststellen in Siegsdorf an der A99 vor Ort, um die Reisebusse unter die Lupe zu nehmen.

Bei den 22 von der Polizei beanstandeten Reisebussen stellten die Beamten unter anderem Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten, technische Mängel an Lenkung, Bremsen, Bereifung und tragenden Rahmenteilen sowie Geschwindigkeitsüberschreitungen fest - oft lagen auch verschiedene Verstöße gleichzeitig vor.

Insgesamt kontrollierte die Polizei 40 Reisebusse.

Aufgrund gravierender technische Mängel mussten die Beamten fünf Busse komplett aus dem Verkehr ziehen. An einem der Reisebusse waren tragende Teile so stark durchrostet, dass ein Gutachter die Weiterfahrt verbot. Gegen einige Fahrer wird zudem wegen Schwarzarbeit oder Verstößen gegen das Mindestlohngesetz ermittelt. Und einer der Fahrer hatte keinen Führerschein.

Insgesamt mussten die Busfahrer bei der Polizei eine Summe von rund 15.000 Euro hinterlegen - als Sicherheit für die bevorstehenden Straf- und Bußgeldverfahren.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ministerpräsident Söder plant Millionen-Förderung für bayerische Wirtshäuser
Bayern will vorerst 30 Millionen Euro in ein neues Förderprogramm für Gasthäuser im ländlichen Raum stecken. Das kündigte der neue Ministerpräsident Markus Söder (CSU) …
Ministerpräsident Söder plant Millionen-Förderung für bayerische Wirtshäuser
Wetter-Warnung wegen starken Gewitters: Diese Landkreise sind betroffen
Wettermäßig standen in Bayern die Zeichen im April schon auf Sommer. Damit ist es nun vorerst vorbei - dem Freistaat drohen starke Gewitter.
Wetter-Warnung wegen starken Gewitters: Diese Landkreise sind betroffen
Verrückt! Dieses Küchenutensil baute ein Tuner in sein Auto ein - jetzt muss er zahlen
Ein Autotuner in Rosenheim hat einen Kochtopf an seinem Wagen verbaut.
Verrückt! Dieses Küchenutensil baute ein Tuner in sein Auto ein - jetzt muss er zahlen
Polizei kontrolliert aufgemotzten BMW und entdeckt ein äußerst kurioses Bauteil
Die Rosenheimer Tuning-Szene ist bekannt für ihre gewagten Umbauten an Fahrzeugen. Doch über diese kuriose Veränderung staunte selbst die Polizei.
Polizei kontrolliert aufgemotzten BMW und entdeckt ein äußerst kurioses Bauteil

Kommentare