Stromausfall in München: Chaos bei U-Bahn - Auch Radio, 1860 und Tierpark betroffen

Stromausfall in München: Chaos bei U-Bahn - Auch Radio, 1860 und Tierpark betroffen

Quartett betrieb ganzes Drogenlabor

Polizei nimmt Drogenszene hoch - 22 Tatverdächtige

Schlag gegen die Drogenszene in Waldkraiburg: Gut zwei Wochen hat die Polizei sich in der Stadt auf die Dealerszene konzentriert - und einige Erfolge eingefahren. Ein Fall fällt besonders auf.

Demnach haben vier Männer im Alter zwischen 24 und 31 Jahren ein Drogenlabor betrieben. Wie die Polizei mitteilt, haben diese in einem chemisch aufwendigen Verfahren größere Mengen an sogenannten „legal Highs“, also Kräutermischungen her, die sie dann gewinnbringend weiterverkauften. Außerdem haben sie große Mengen Marihuana angebaut und verkauft. Als das Haus, in dem das Labor betrieben wurde, durchsucht wurde, fanden die Beamten beträchtliche Mengen an Marihuana, CAnnabissamen, Kräutermischungen und Chemikalien zu deren Herstellung. Es wurde Haftantrag gestellt, die vier Männer erwartet im Falle einer Verurteilung eine Haftstrafe von mindestens zwei Jahren.

Von Anfang bis Mitte Juli haben die Drogenfahnder in Waldkraiburg in der Drogenszene ermittelt. 21 Ermittlungsverfahren wurden eröffnet, über 170 Einzeltaten liegen vor. Gegen elf Tatverdächtige wird wegen Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. In einigen Fällen sollen die Tatverdächtigen die Drogen an Minderjährige verkauft haben, in einem Fall missbrauchte ein Täter einen Minderjährigen als Dealer.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um 21 Männer und eine Frau im Alter von 15 bis 33 Jahren. Insgesamt wurden bei der Fahndungsaktion knapp 900 Gramm Marihuana, über drei Kilogramm Cannabissamen, knapp über 200 Gramm neue psychoaktive Stoffe (vermeintlich legale „Kräutermischungen“), geringere Mengen an Amphetamin sowie zahlreiche Mobiltelefone sichergestellt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacken in Nürnberg: Polizei hat mehrere Personen im Fokus
In Nürnberg sind innerhalb weniger Stunden drei Frauen durch Stiche auf offener Straße schwer verletzt worden. Der Täter ist flüchtig, die Polizei hat eine Beschreibung …
Messer-Attacken in Nürnberg: Polizei hat mehrere Personen im Fokus
Kripo will nach 42 Jahren mutmaßlichen Mord an Schülerin klären
Mehr als 42 Jahre nach dem Verschwinden eines Mädchens in der nördlichen Oberpfalz will die Polizei einen mutmaßlichen Mord doch noch aufklären.
Kripo will nach 42 Jahren mutmaßlichen Mord an Schülerin klären
Ursache weiter unklar: Baustellenfahrzeug kracht in Reisebus - mehrere Schwerverletzte
22 Menschen sind bei einem Zusammenstoß eines Reisebusses mit einem Baustellenfahrzeug in Bayern verletzt worden.
Ursache weiter unklar: Baustellenfahrzeug kracht in Reisebus - mehrere Schwerverletzte
Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) von daheim verschwunden - Polizei nennt neue Details
Seit Mittwochabend werden zwei Jungen aus Neuburg an der Donau vermisst, es handelt sich dabei um Leon Bitiq (13) und Martin Mändl (12). Die Polizei bittet um Mithilfe. …
Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) von daheim verschwunden - Polizei nennt neue Details

Kommentare