Quartett betrieb ganzes Drogenlabor

Polizei nimmt Drogenszene hoch - 22 Tatverdächtige

Schlag gegen die Drogenszene in Waldkraiburg: Gut zwei Wochen hat die Polizei sich in der Stadt auf die Dealerszene konzentriert - und einige Erfolge eingefahren. Ein Fall fällt besonders auf.

Demnach haben vier Männer im Alter zwischen 24 und 31 Jahren ein Drogenlabor betrieben. Wie die Polizei mitteilt, haben diese in einem chemisch aufwendigen Verfahren größere Mengen an sogenannten „legal Highs“, also Kräutermischungen her, die sie dann gewinnbringend weiterverkauften. Außerdem haben sie große Mengen Marihuana angebaut und verkauft. Als das Haus, in dem das Labor betrieben wurde, durchsucht wurde, fanden die Beamten beträchtliche Mengen an Marihuana, CAnnabissamen, Kräutermischungen und Chemikalien zu deren Herstellung. Es wurde Haftantrag gestellt, die vier Männer erwartet im Falle einer Verurteilung eine Haftstrafe von mindestens zwei Jahren.

Von Anfang bis Mitte Juli haben die Drogenfahnder in Waldkraiburg in der Drogenszene ermittelt. 21 Ermittlungsverfahren wurden eröffnet, über 170 Einzeltaten liegen vor. Gegen elf Tatverdächtige wird wegen Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. In einigen Fällen sollen die Tatverdächtigen die Drogen an Minderjährige verkauft haben, in einem Fall missbrauchte ein Täter einen Minderjährigen als Dealer.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um 21 Männer und eine Frau im Alter von 15 bis 33 Jahren. Insgesamt wurden bei der Fahndungsaktion knapp 900 Gramm Marihuana, über drei Kilogramm Cannabissamen, knapp über 200 Gramm neue psychoaktive Stoffe (vermeintlich legale „Kräutermischungen“), geringere Mengen an Amphetamin sowie zahlreiche Mobiltelefone sichergestellt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutaler Mord unter Drogeneinfluss: Staatsanwalt fordert hohe Strafen
Sie sollen einen Landsmann in einer Asylbewerberunterkunft brutal ermordet haben - gegen zwei Männer aus Syrien fällt am Donnerstag (9.00 Uhr) vor dem Landgericht …
Brutaler Mord unter Drogeneinfluss: Staatsanwalt fordert hohe Strafen
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um

Kommentare