+
Die Polizei rätselt weiter, warum auf den Häusern Kot-Spritzer sind. Es handelt sich hier wohlgemerkt um das Symbolfoto einer Hausfassade - ohne Kot-Spritzer.

Wer war das?

Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie

Seit nun vier Wochen werden Häuser in Uehlfeld von Kot-Spritzern verdreckt. Die Polizei rätselt weiter, die erste Theorie haben sie bereits verworfen. 

Uehlfeld - Mysteriöse Kot-Spritzer beschäftigen die Polizei in Mittelfranken: Seit vier Wochen werden die Häuser auf zwei Grundstücken in Uehlfeld, Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, immer wieder verunreinigt. Die Beamten gingen zunächst davon aus, dass die Fäkalien-Spritzer von der Bordtoilette eines Flugzeugs stammen könnten. Weil aber stets dieselben Grundstücke betroffen sind, sei diese Theorie nun verworfen worden, teilte die Polizei am Montag mit.

„Das wäre schon ein großer Zufall, wenn ausgerechnet immer über diesen beiden Häusern der Fäkalientank eines Flugzeuges geleert worden wäre“, meinte ein Sprecher. Unklar sei bislang auch, ob es sich um menschlichen oder tierischen Kot handele. „Die Neustädter Polizei betreibt weiter Ursachenforschung“, hieß es dazu. Man hoffe vor allem auf Beobachtungen von Zeugen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Das Unglück erschütterte ganz Bayern und Deutschland: Am 9. Februar 2016 kollidierten zwei Meridian-Personenzüge. Der Verantwortliche ist nicht mehr in Haft. 
Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Am Sonntag brach einem Belgier der Klettergriff aus der Felswand, er stürzte acht Meter in die Tiefe. Seine Rettung …
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen
Kurz nach einem schweren Unfall in der Gegend wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend erneut zu einem schrecklichen Verkehrsunglück gerufen. Zwei Autos waren frontal …
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen

Kommentare