Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses

Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses

In verdreckte Käfige gesperrt

Polizei rettet Welpen aus Tiertransporter

Marktredwitz - Sie waren in völlig verdreckte Käfige gesperrt: Gut 30 Hunde in teilweise sehr schlechtem Zustand hat die Polizei aus einem Transporter befreit.

Die Tiere, darunter etliche Welpen und Jungtiere, seien in völlig verdreckten Käfigen eingesperrt gewesen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstag. Die drei aus Rumänien stammenden Fahrer waren nach eigenen Angaben auf dem Weg zu Abnehmern in Deutschland, Belgien und England. Sie wurden auf der Autobahn bei Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) gestoppt.

Die Tiere wurden auf verschiedene Tierheime verteilt. Der Großteil der Hunde sei krank, wie der Deutsche Tierschutzbund berichtete. Die Tierärzte hätten Husten, Räude, Milben, Flöhe und Durchfall festgestellt. Drei Hündinnen seien erst kurz vor dem Transport operiert worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Die Männer hatten am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels gestanden, als der Kessel plötzlich explodierte. 
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt

Kommentare