Eineinhalb Jahre gesucht: Polizei schnappt Betrüger

Würzburg - Er hatte gegen die Bewährungsauflagen verstoßen und sollte deshalb in Haft. Doch die Polizei konnte den 37-Jährigen über ein Jahr nicht finden. Wie es nun doch geklappt hat:

Die Bundespolizei hat einen seit mehr als eineinhalb Jahren gesuchten Computerbetrüger im Hauptbahnhof in Würzburg geschnappt. Der 37 Jahre alte Mann aus Nordrhein-Westfalen war 2007 und 2010 wegen Diebstahls und gewerbsmäßigen Computerbetrugs zu mehreren Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Weil er jedoch gegen die Bewährungsauflagen verstieß, lagen gegen den 37-Jährigen zwei Haftbefehle vor. Bei einer Kontrolle in einem Zug nahmen Beamte den Mann fest. Er werde seine Haftstrafe nun im Würzburger Gefängnis absitzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare