1 von 2
2 von 2

Navigationsgeräte geklaut

Polizei schnappt Diebesbande

Schwäbisch Gmünd/Schweinfurt - Navigationsgeräte im Wert von 300.000 Euro: Das ist das Diebesgut einer Raubbande. Die Polizei hat sie nun geschnappt

Fünf Männer im Alter von 18 bis 34 Jahren sitzen nun in Untersuchungshaft. Die Diebesbande hat Navigationsgeräte im Wert von etwa 300.000 Euro gestohlen.

Wie die Polizei am Freitag berichtet, hatte die Bande im Dezember auf dem Gelände eines Autohauses im württembergischen Schwäbisch Gmünd bei 31 Autos die Scheiben eingeschlagen und die Navis ausgebaut.

Bei einer Verkehrskontrolle in Schweinfurt entdeckten die Polizisten im Auto dreier Männer das Tatwerkzeug und 50 in Plastikfolie verpackte elektronische Autoteile. In der Wohnung des Autohalters in Schwäbisch Gmünd stellten die Ermittler weiteres Beweismaterial sicher.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Bamberg -  In diesem Etablissement geht es richtig heiß her, aber nicht so, wie man es erwarten würde: Bereits zum zweiten Mal innerhalb von kurzer Zeit hat es in einem …
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
Allersbach - Heikler Einsatz bei Allersbach: Dort musste in der stürmischen Nacht zum Freitag die Feuerwehr verhindern, dass ein Feuer von einer Scheune auf andere …
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
A 73: Massenkarambolage mit fast 20 Fahrzeugen
Buttenheim - Auf der A 73 im Landkreis Bamberg gab es eine Unfallserie mit 19 Autos. Sieben Personen wurden verletzt.
A 73: Massenkarambolage mit fast 20 Fahrzeugen
Winter in Bayern: Endlich Schnee!
München - Weiße Landschaft, Skifahren und Schneeschaufeln: Der Winter hat viele Gesichter. Tief „Alex“ hat einige davon gezeigt.
Winter in Bayern: Endlich Schnee!

Kommentare