Kaufhausdetektiv gab Tipp

Polizei schnappt Diebesbande

Schweinfurt - Der Polizei in Schweinfurt ist eine Diebesbande ins Netz gegangen. Ausschlaggebend war der Tipp eines Kaufhausdetektivs, der die Fahnder auf die Spur der Diebe brachte.

tz.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

merkur-online.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

Eine Diebesbande ist von der Polizei in Schweinfurt gefasst worden.

Die zwei 24 und 21 Jahre alten Männer und ihre 21-jährige Komplizin hatten Kleidungsstücke und Elektronikartikel im Wert von mehr als 2000 Euro gestohlen.

Ein Kaufhausdetektiv gab den entscheidenden Hinweis, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beute bewahrten die drei Diebe sowohl in Schließfächern als auch in ihren Wohnungen auf.

Das Trio gestand die Taten. Die Polizei ermittelt wegen schweren Diebstahls.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besucherstrom beim Erzbischof
Tagebücher des führen Erzbischof von München und Freising, Michael von Faulhaber, sind jetzt im Internet verfügbar. 
Besucherstrom beim Erzbischof
Glyphosat: Bayern will Beschränkung
Auf Bundesebene mehren sich die Forderungen für ein nationales Glyphosat-Verbot. Auch in Bayern sind vermehrt kritische Stimmen zu hören. Statt auf ein Total-Verbot …
Glyphosat: Bayern will Beschränkung
Rauchverbot: Frankenberger erhält immer noch Morddrohungen
Mehr als sieben Jahre nach dem Volksentscheid zum Rauchverbot erhält dessen Initiator Sebastian Frankenberger noch immer Morddrohungen.
Rauchverbot: Frankenberger erhält immer noch Morddrohungen
Immer noch Warnungen für Teile Bayerns: Sturmböen und Schnee
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat auch für Dienstag die Menschen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt. Lesen Sie die Details. 
Immer noch Warnungen für Teile Bayerns: Sturmböen und Schnee

Kommentare