Opfer kannte die Männer

Polizei stellt Erpresser bei Geldübergabe

Hösbach - Ein Erpresserduo ist der Polizei bei der Geldübergabe in Unterfranken in die Falle gegangen. Die 26 und 34 Jahre alten Männer sollen vor eineinhalb Wochen einen jungen Mann in einem Auto verschleppt haben.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, bedrohten die zwei Täter den 22-Jährigen in Hösbach bei Aschaffenburg mit einem Elektroschocker und nahmen ihm Geld, Handy und Schlüssel weg, bevor sie verschwanden. Über das Handy nahm das Opfer Kontakt zu den Tätern auf und stimmte zu, das Gerät und die Schlüssel gegen 1000 Euro zurückzubekommen.

„Als dann dieser Deal am Montag abgewickelt werden sollte, hatte sich die Polizei auf die Lauer gelegt“, sagte Polizeisprecher Karl-Heinz Schmitt. Die Beamten nahmen das Duo fest, am Dienstag erließ eine Ermittlungsrichterin einen Haftbefehl. Das Opfer kannte die Männer flüchtig. Sie hatten ihm am Aschaffenburger Busbahnhof angeboten, ihn nach Hause zu fahren - dann aber die Türen verriegelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: S-Bahn-Strecken gesperrt - Bootfahrverbot auf Isar
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: S-Bahn-Strecken gesperrt - Bootfahrverbot auf Isar
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen

Kommentare