500 Feuerwerkskörper sichergestellt

Polizei stellt illegale Silvesterkracher sicher

Selb/Münchberg - Kurz vor Silvester hat die Polizei bei Verkehrskontrollen in Bayern zahlreiche verbotene Böller sichergestellt.

Auf der A 93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) fanden die Beamten zwischen Freitagabend und Samstagmorgen bei fünf Reisenden insgesamt 500 Feuerwerkskörper ohne die vorgeschriebene Kennzeichnung, wie die Polizei am Samstag mitteilte. 38 ungeprüfte Knaller aus Tschechien stellten Polizisten in Münchberg (Landkreis Hof) bei einem 27-jährigen Mann in der Nacht zum Samstag sicher. Die Polizei beschlagnahmte alle illegalen Silvesterkracher. Gegen den 27-Jährigen sowie die fünf Reisenden auf der A 93 wurde Anzeige wegen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz erstattet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seit Jahren gesuchter Drogendealer verhaftet
Bereits 2011 wurde der Drogendealer festgenommen, allerdings gelang ihm die Flucht und er tauchte unter. Nun konnte die Polizei den 40-Jährigen verhaften. 
Seit Jahren gesuchter Drogendealer verhaftet
Asylbewerber auf Güterzug versteckt
Gleich 30 Asylbewerber haben sich auf einem Güterzug versteckt. Die Polizei entdeckte sie bei einer Kontrolle im Landkreis Rosenheim. 
Asylbewerber auf Güterzug versteckt
Verletzte und Vermisste bei Brand eines Wohnhauses
Bei einem Wohnhausbrand wurden sechs Personen verletzt, ein Bewohner wird vermisst. Wegen Einsturzgefahr kann die Feuerwehr das Gebäude nicht komplett absuchen. 
Verletzte und Vermisste bei Brand eines Wohnhauses
Happy End nach Kontaktanzeige: Trauerschwan hat neuen Gefährten
Die tierische Kontaktanzeige für einen einsamen Trauerschwan war erfolgreich. Er hat nun einen neuen Partner gefunden und das erste Treffen lief gut. 
Happy End nach Kontaktanzeige: Trauerschwan hat neuen Gefährten

Kommentare