Polizei stoppt angetrunkenen Taxifahrer

Nürnberg - Einen angetrunkenen Taxifahrer hat die Polizei in Nürnberg aus dem Verkehr gezogen. Der 43-Jährige sollte seinen Fahrgast am Samstag zum Arzt fahren; die Einsatzzentrale wurde jedoch alarmiert, dass das Taxi in Schlangenlinien unterwegs sei.

Eine Streife hielt den Wagen an. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stand der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst, der Führerschein wurde sichergestellt. Eine weitere Polizeistreife brachte den Fahrgast zu seinem Ziel. Bei Taxifahrern gilt die Null-Promille-Grenze.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare