Auch Bußgeld und Punkte in Flensburg

Mit 177 km/h auf der Landstraße erwischt - Führerschein weg

Ein Raser muss für mehrere Monate seinen Führerschein abgeben. Der Fahrer war auf einer Landstraße mit 177 km/h erwischt worden.

Tauberrettersheim - Das wird teuer: Mit 177 Kilometern pro Stunde ist ein Autofahrer auf einer Landstraße zwischen Tauberrettersheim und Weikersheim (Landkreis Würzburg) erwischt worden. Dort ist nach Polizeiangaben nur ein Tempo von 100 km/h erlaubt. Aufgrund seines rasanten Fahrstils erwarten den Fahrer nicht nur ein Bußgeld von 600 Euro, sondern auch zwei Punkte in Flensburg sowie drei Monate Fahrverbot.

Lesen Sie auch: Nun doch: Kölner Todesraser müssen ins Gefängnis

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Seeger

Meistgelesene Artikel

Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der A3 bei Passau ist ein Zollbeamter von einem rollenden Lastwagen eingequetscht und schwer verletzt worden.
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Ein tödlicher Unfall hat sich an einem Bahnübergang in Pfronten im Ostallgäu ereignet. Ein Auto wurde dabei von einem Zug erfasst.
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot
Bei einem schweren Unfall auf der A93 ist ein Mann ums Leben gekommen. Auf der Autobahn stand ein unbeleuchteter Wagen auf der rechten Fahrspur, es kam zum verheerenden …
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot

Kommentare