Steffen Henssler hat genug - und schmeißt bei „Schlag den Henssler“ hin

Steffen Henssler hat genug - und schmeißt bei „Schlag den Henssler“ hin

Drogen und Diebesgut an Bord

Polizei stoppt kriminelles Pärchen im „gemieteten“ Jaguar

Heroin und geklaute Kleidung an Bord: Auf der Autobahn 3 bei Weibersbrunn (Landkreis Aschaffenburg) hat die Polizei ein äußerst aktives kriminelles Pärchen festgenommen.

Weibersbrunn/Regensburg - Der 31 Jahre alte Mann und seine 24 Jahre alte Freundin waren auf der Rückfahrt aus den Niederlanden, als die Beamten sie für eine Verkehrskontrolle stoppten. Dabei fanden sie nicht nur 70 Gramm Heroin, sondern auch gestohlene Kleidung noch mit Etiketten daran und eine wahrscheinlich gestohlene Bankkarte sowie einen vermutlich ebenso geklauten Führerschein.

Jaguar von der Autovermietung

Außerdem war das Duo mit einem Jaguar einer Regensburger Autovermietung unterwegs, den es schon vor einer Woche wieder hätte abgeben müssen. „Ob sie den zurückbringen wollten oder nicht, ist nicht geklärt“, sagte ein Polizeisprecher dazu am Freitag. Das Paar aus Regensburg sei bereits polizeibekannt. Die beiden sitzen nun in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © Jaguar

Meistgelesene Artikel

Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit
Grenzpolizisten haben bei Bergen (Landkreis Traunstein) zwei Schleuser gestoppt und aus einem engen Versteck in deren Auto drei Migranten befreit.
Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit
Günzburg: Transporter fährt durch Rettungsgasse - seine Ausrede ist einfach nur dreist
Anstatt geduldig im Stau auf der Autobahn 8 zu warten, ist ein Transporterfahrer in Schwaben einer Kehrmaschine durch die Rettungsgasse hinterhergefahren.
Günzburg: Transporter fährt durch Rettungsgasse - seine Ausrede ist einfach nur dreist
Schwaben: Schwelbrand verursacht großen Schaden - Polizei hat einen Verdacht
Ein Schwelbrand in einer Maistrocknungsanlage hat am Montagabend in Schwaben einen Sachschaden in sechsstelliger Höhe angerichtet.
Schwaben: Schwelbrand verursacht großen Schaden - Polizei hat einen Verdacht
Mit einem Beil: Patient attackiert seinen Pfleger 
Unvermittelt kam es zur Attacke: Ein 29-jähriger Patient hat seinen Pfleger angegriffen. Der 38-Jährige kam in eine Klinik. 
Mit einem Beil: Patient attackiert seinen Pfleger 

Kommentare