Polizei stoppt verwirrte Autofahrerin

Betrunkene will per Navi Weg nach Hause finden

  • schließen

Waging - Aus dem Verkehr zog die Polizei am Montag in Waging eine 40-Jährige, die hinterm Steuer saß und zu betrunken war, um ihren Weg nach Hause zu finden. Die Frau wollte gerade ihre Heimadresse in ihr Navi eingeben.

Bei einer am Montag gegen 5 Uhr morgens in Waging auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes durchgeführten Verkehrskontrolle der 40-jährigen Autofahrerin aus Traunstein bemerkten die Polizisten, dass die Frau erheblich dem Alkohol zugesprochen hatte. Eigentlich wollte die Frau von ihrer Arbeitsstelle in Tittmoning aus nach Hause fahren, verlor aber scheinbar auf der Fahrtstrecke die Orientierung, so dass sie kurz am Parkplatz in Waging anhielt um dort ihre Wohnanschrift ins Navi einzugeben, so die Polizei.

Ein bei der Traunsteinerin durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 2,5 Promille, weshalb eine Blutentnahme bei ihr durchgeführt und ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet werden musste. Ihr Führerschein konnte jedoch nicht sichergestellt werden, den hatte sie bereits im Juli dieses Jahres in Zusammenhang mit einer anderen Trunkenheitsfahrt abgeben müssen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Vor den Augen ihrer zehnjährigen Enkelin auf dem Auto-Rücksitz ist in Niederbayern eine 78-Jährige tödlich verunglückt. Die beiden waren zusammen mit dem Großvater auf …
Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 Gaffer mit Wasser abspritzte, als Helden. Nun hat er wieder etwas getan, das man so gar nicht erwartet hätte - …
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Eine Freisinger Familie erlebt eines Morgens eine böse Überraschung: Ihr teurer Audi A6 ist weg. Gestohlen. Von der Polizei erfährt sie, dass mehr dahinter steckt als …
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare