Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
1 von 6
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
2 von 6
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
3 von 6
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
4 von 6
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
5 von 6
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.
6 von 6
Die Polizei Coburg hat diese Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.

Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Sie prügelten einen Mann vor einem Lokal krankenhausreif

Bei einem Angriff wurde ein 41-Jähriger in Lichtenfels am 23. Oktober schwer verletzt. Nun sucht die Polizei mit Fahndungsfotos nach den beiden Tätern.

Lichtenfels - Am Montag, den 23. Oktober, ereignete sich in der Bahnhofstraße in Lichtenfels ein Verbrechen, bei dem ein 41-Jähriger schwere Verletzungen erlitt. 

Laut Polizei verließ der Mann gegen 20.20 Uhr ein Lokal und wurde anschließend von zwei Männern attackiert. Sie verletzten den 41-Jährigen schwer am Kopf zu und flüchteten anschließend. Der 41-Jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Coburg ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Die Polizei hat am Freitag, 3.11. Fahndungsfotos der beiden mutmaßlichen Täter veröffentlicht - sowie diesen Zeugenaufruf.

Täter 1: 

• geschätzte 30 Jahre alt
• etwa 185 Zentimeter groß und kräftig
• kurze dunkle Haare
• bekleidet mit einer dunklen Hose, einem hellen T-Shirt und einer dunklen Jacke

Täter 2:
• geschätzte 30 Jahre alt
• etwa 185 Zentimeter groß und schlank
• kurze dunkle Haare und Dreitagebart
• bekleidet mit einer dunklen Hose, einem dunklen Oberteil und einer dunklen Jacke

Die Polizisten erhoffen sich jetzt anhand der Fotos und der Personenbeschreibung Hinweise auf die beiden Täter und fragen:

Wer kennt die abgebildeten Männer oder kann Angaben zu deren Aufenthaltsort geben?

Zuständige Dienststelle

Kriminalpolizeiinspektion Coburg
Neustadter Straße 1
96450 Coburg

Telefon: 09561/645-0
Fax: 09561/645-308 

Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Für eilige Informationen wählen Sie bitte Notruf 110 oder wenden sich direkt an die sachbearbeitende oder jede andere Polizeidienststelle.

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Auto kracht frontal in Kleinbus: Sechs Menschen bei Unfall schwer verletz - Bilder
Nahe Kreuzwertheim ist eine Frau mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und in einen Kleinbus gekracht. Sechs Menschen, darunter drei Jugendliche, wurden schwer …
Auto kracht frontal in Kleinbus: Sechs Menschen bei Unfall schwer verletz - Bilder
Schulbus-Fahrer hat sich verfahren: Wende-Manöver geht gewaltig schief
Er versuchte zu wenden und kam dann von der Straße ab. Ein Schulbus-Fahrer ist an seiner fehlenden Ortskenntnis gescheitert.
Schulbus-Fahrer hat sich verfahren: Wende-Manöver geht gewaltig schief
Zu Fuß auf Autobahn unterwegs: Mann wird von mehreren Fahrzeugen überrollt und stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Autobahn: Ein Lkw-Fahrer wurde von mehreren Fahrzeugen überrollt und tödlich verletzt.
Zu Fuß auf Autobahn unterwegs: Mann wird von mehreren Fahrzeugen überrollt und stirbt
Rätselhafter Fall: Mann mit Stichwunden aufgefunden 
Aufregung in Neustadt an der Donau (Lkr. Kelheim) am späten Montagabend: Ein Schwerverletzter wurde aufgefunden.
Rätselhafter Fall: Mann mit Stichwunden aufgefunden