Vergewaltigung - Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt

Vergewaltigung - Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
+
Wer kennt diese Frau? Die Polizei hat ein Bild der Toten, die im Gemeindebereich von Teisendorf gefunden wurde, veröffentlicht. Die Beamten bitten um Hinweise aus der Bevölkerung.

Beamten veröffentlichen Foto der Frau

Polizei: Wer kennt die Tote von Teisendorf?

Teisendorf - Sie wurde Ende März tot in Teisendorf aufgefunden: Doch wie die 41 Jahre alte Frau aus Österreich umkam, ist unklar. Nun hat die Polizei ein Foto der Frau veröffentlicht.

Hier wurde die Tote gefunden (zum Vergrößern bitte hier klicken).

Am 26. März sind die sterblichen Überreste einer 41 Jahre alten Frau aus Österreich im Gemeindegebiet von Teisendorf (Berchtesgadener Land) gefunden worden. Seit einer gerichtsmedizinischen Untersuchung kennt die Polizei die Identität der Toten. Doch wie die Frau aus dem Raum Salzburg ums Leben kam, ist weiterhin unklar.

Deswegen hat die Polizei nun ein Bild der Frau veröffentlicht. Die Beamten hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung, was mit der Frau geschehen ist. Sie war im Oktober vergangenen Jahres als vermisst gemeldet worden und dürfte im Zeitraum von Mitte Juli 2014 bis Oktober 2014 verschwunden sein.

Die Obduktion lieferte der Polizei keine Hinweise auf die Todesumstände der Frau. Sicher sei nur, dass der Zeitpunkt des Todes mehrere Monate zurückliege, so die Beamten. Hinweise auf eine Straftat ergaben sich aus der Obduktion nicht.

Die Tote war 160-165 cm groß und schlank. Sie hatte lange rote Haare und war zuletzt mit roten Lederschuhen, schwarzen Stulpen und Kniestrümpfen mit Norwegermuster sowie einer schwarzen Leggins und einem mintfarbenen Schal bekleidet. Als Schmuckstück trug sie laut den Beamten eine blaue Schnur mit einem Schnuller um den Hals. Darüber hinaus führte sie eine mintfarbene, kleine, henkellose Handtasche, eine sogenannte Clutch mit sich.

Die Polizei interessiert sich vor allem für folgende Fragen:

- Wer hat die Verstorbene im Zeitraum von Mitte Juli bis Oktober letzten Jahres, im Bereich Teisendorf, Freilassing, Bad Reichenhall, Traunstein oder in Salzburg gesehen oder mit ihr Kontakt gehabt?

- Wer kann Hinweise auf Kontaktpersonen der Frau geben?

- Wer kann sonst Angaben zum Verschwinden oder dem Tod der Frau machen?

Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0861/9873444 an die deutsche Polizei wenden. Zeugen aus Österreich werden gebeten Ihre Hinweise über die Telefonnummer 0043/59133503333 weiterzugeben.

wei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raubmord in Meiling: Jetzt muss die brutale Froschbande büßen
Der brutale Raubmord in Meiling (Landkreis Starnberg) schockierte sogar erfahrene Ermittler. Nach zwei Jahren muss sich die Froschbande nun für ihre schrecklich Tat vor …
Raubmord in Meiling: Jetzt muss die brutale Froschbande büßen
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Fünf der sechs Männer, die einen Raubüberfall auf einen Wertransporter vortäuschten wurden verurteilt. Das Gericht berichtet von dem genauen Ablauf und Hintergrund des …
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt

Kommentare