Skurriler Vorfall in Vogtareuth

Polizei war unterwegs: Mann verschlingt Cannabispflanzen

In Vogtareuth im Landkreis Rosenheim spielten sich am Donnerstag skurille Szenen ab. Ein 26-Jähriger versuchte mit aller Gewalt zu verhindern, dass sein Cannabisanbau auffliegt.

Vogtareuth - Er habe plötzlich das Bedürfnis gehabt, ein paar Tomatenpflanzen aus ihren Töpfen zu reißen und herunterzuschlingen. So versuchte sich ein 26-Jähriger gegenüber der Polizei herauszureden. Der Impuls dazu kam ihm vor drei Gemeindemitarbeitern, die wegen eines heftigen Streits zwischen ihm und seiner Freundin in einer Unterkunft bei ihm waren. 

Nach deren Darstellung sahen sie dort zwei etwa 30 Zentimeter große Cannabispflanzen in Blumentöpfen und sprachen den Mann darauf an. „Daraufhin riss der 26-Jährige beide Pflanzen aus, steckte sie in seinen Mund und verschlang diese nach einigem Kauen rückstandslos“, heißt es in der Pressemeldung der Rosenheimer Polizei. Anschließend habe er noch ein Tütchen mit Rauschmittel aus dem Fenster geworfen. 

Seine skurille Aktion nützte ihm nichts, es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen illegalem Cannabisanbau und Besitz von neuen psychoaktiven Stoffen eingeleitet.

hs

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Nachdem 17 Autos auf der A 73 ineinander gefahren sind, mussten 18 verletzte Personen behandelt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen in Regensburg: ein Arbeiter wurde von einem Zug erfasst und getötet.
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Am Montagabend haben Polizisten eine regungslose Frau in ihrer Wohnung gefunden. Jetzt konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte
Vor einem Supermarkt hatte ein 30-Jähriger im vergangenen Jahr eine zum Christentum konvertierte Frau niedergestochen. Jetzt steht er vor Gericht.
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte

Kommentare