Skurriler Vorfall in Vogtareuth

Polizei war unterwegs: Mann verschlingt Cannabispflanzen

In Vogtareuth im Landkreis Rosenheim spielten sich am Donnerstag skurille Szenen ab. Ein 26-Jähriger versuchte mit aller Gewalt zu verhindern, dass sein Cannabisanbau auffliegt.

Vogtareuth - Er habe plötzlich das Bedürfnis gehabt, ein paar Tomatenpflanzen aus ihren Töpfen zu reißen und herunterzuschlingen. So versuchte sich ein 26-Jähriger gegenüber der Polizei herauszureden. Der Impuls dazu kam ihm vor drei Gemeindemitarbeitern, die wegen eines heftigen Streits zwischen ihm und seiner Freundin in einer Unterkunft bei ihm waren. 

Nach deren Darstellung sahen sie dort zwei etwa 30 Zentimeter große Cannabispflanzen in Blumentöpfen und sprachen den Mann darauf an. „Daraufhin riss der 26-Jährige beide Pflanzen aus, steckte sie in seinen Mund und verschlang diese nach einigem Kauen rückstandslos“, heißt es in der Pressemeldung der Rosenheimer Polizei. Anschließend habe er noch ein Tütchen mit Rauschmittel aus dem Fenster geworfen. 

Seine skurille Aktion nützte ihm nichts, es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen illegalem Cannabisanbau und Besitz von neuen psychoaktiven Stoffen eingeleitet.

hs

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare