+
So sehen die falschen Mahnungen aus, die seit Wochen in Bayern verschickt werden.

Dreiste Betrugsmasche

Polizei warnt vor diesem Mahnschreiben

München - Namen und Adressen sind meist nicht existent, die Konten liegen im Ausland: Mit falschen Mahnschreiben versuchten Kriminelle in den letzten Wochen hundertfach, in Bayern dreistellige Eurobeträge zu ergaunern.

Den falschen Mahnungen hängen auch Überweisungsträger an.

Das Landeskriminalamt in München fordert die Bevölkerung daher auf, sich nicht einschüchtern zu lassen, alle Forderungsschreiben genau zu prüfen und bei Betrugsverdacht die Polizei zu verständigen. Die Verfasser der falschen Mahnungen fordern von den Empfängern Summen in Höhe von mehreren Hundert Euro, wobei "aus Kulanz" bei sofortiger Zahlung auf einen Teilbetrag verzichtet werde. Ein entsprechender Überweisungsträger ist dem Schrieben angefügt. Die IBAN-Nummern beginnen meist mit TR für Türkei oder BG für Bulgarien.

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzte, Schäden, Chaos: Unwetter verwüsten Teile Bayerns
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
Verletzte, Schäden, Chaos: Unwetter verwüsten Teile Bayerns
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Horror-Unfall: Seil von Freefall-Tower in Freizeitpark abgerissen
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Horror-Unfall: Seil von Freefall-Tower in Freizeitpark abgerissen

Kommentare