Außergewöhnlicher Unfall: Lkw bleibt unter Brücke stecken - spektakuläres Foto

Außergewöhnlicher Unfall: Lkw bleibt unter Brücke stecken - spektakuläres Foto

Erpressung

Polizei warnt: Diese Mail sollten Sie sofort löschen!

Derzeit kursieren Mails, die Empfänger sofort löschen sollten, warnt die Polizei. Der Inhalt des Schreiben soll Angst und Schrecken verbreiten. Der Absender ist angeblich ein Auftragsmörder und hat nur ein Ziel.

Würzburg - Mit den E-Mails stellen „Auftragsmörder“ Lösegeldforderung an den Empfänger oder die Empfängerin. Die Polizei in Unterfranken hat vor einem entsprechenden Schreiben gewarnt und es als ungefährlich eingestuft.

7000 Euro Lösegeld

In der E-Mail schreibt der Unbekannte beispielsweise „Ich wurde dafür bezahlt zu töten. (...) Sie müssen ein Lösegeld von 7000 Euro für mich bezahlen, um Ihr Leben zu schonen.“ Im Gegenzug will der vermeintliche Auftragsmörder dem Zahlenden eine Videokassette schicken, auf der der Auftraggeber seinen Mordwunsch formuliert.

Bitte solche Mails gleich löschen!

Die Polizei veröffentlichte die ausführliche Mail bei Twitter. „Bitte solche Mails gleich löschen. Es ist natürlich kein Auftragsmörder hinter euch her.“ Einer der Fälle sei dennoch vorsichtshalber wegen des Verdachts der Erpressung an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet worden.

Die Polizei Lübeck warnt indes vor einer bösartigen E-Mail und einem Bußgeldbescheid als Anhang, wie nordbuzz.de* berichtet.

dpa

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Polizei Unterfranken

Meistgelesene Artikel

Mutter stirbt im Urlaub: Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Eine Familie aus der Oberpfalz wird von dem völlig unerwarteten Tod der jungen Mutter zerrissen. Ein ganzer Landkreis setzt sich jetzt in Bewegung, um zu helfen.
Mutter stirbt im Urlaub: Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Rekordversuch auf 6390 Metern Höhe: Bayern gehen auf einzigartige SUP-Tour
Er trägt das Tattoo eines Paddelboards, sie das einer Bergkette. Die ideale Kombination für ihr Projekt: Tom Fritzmeier und Simone Bronnhuber brechen zu einer …
Rekordversuch auf 6390 Metern Höhe: Bayern gehen auf einzigartige SUP-Tour
Mann bezeichnet Autofahrer als „Preißn“ und kassiert Anzeige - er hat seinen Grund
Weil ihn der Fahrer eines Lastwagens als „Preißn“ bezeichnet haben soll, hat ein Autofahrer bei Pocking Anzeige erstattet - wegen Beleidigung.
Mann bezeichnet Autofahrer als „Preißn“ und kassiert Anzeige - er hat seinen Grund
Lotto-Spieler aus Bayern gewinnt Dreiviertelmillion - er benutzt einen besonderen Trick
Ein noch anonymer Gewinner aus Mittelfranken hat eine Dreiviertelmillion im Lotto gewonnen - mit einem Trick. Für den Spieler wäre sogar noch mehr drin.
Lotto-Spieler aus Bayern gewinnt Dreiviertelmillion - er benutzt einen besonderen Trick

Kommentare