800 Kilo verdorbene Lebensmittel beschlagnahmt

Ergolding - Die Polizei hat einen Lastwagen mit mehreren hundert Kilo verdorbenen Lebensmitteln aus dem Verkehr gezogen. Die Ware war für einen Betrieb im Landkreis Landshut bestimmt.

Etwa ein Drittel der 600 bis 800 Kilogramm Gemüse, Obst und Fleisch sei nicht mehr genießbar gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Der ausländische Transporter sollte am Samstag einen Betrieb im Landkreis Landshut beliefern. Neben den Lebensmitteln fanden die Beamten auch eine kleine Menge Drogen. Den Polizisten war der Lastwagen bei einer Routinekontrolle aufgefallen, weil der Versicherungsschutz abgelaufen war und der 35 Jahre alte Fahrer sowie seine 23-jährige Beifahrerin illegal nach Deutschland eingereist waren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Nach Tod einer Afghanin: Passanten retteten ihre Kinder vor dem Messerstecher - Polizei ehrt sie
Im April 2017 erstach ein Afghane eine Landsfrau in Prien vor den Augen ihrer Kinder, weil sie Christin geworden war. Dass den Kindern nichts passiert ist, ist mehreren …
Nach Tod einer Afghanin: Passanten retteten ihre Kinder vor dem Messerstecher - Polizei ehrt sie
Waren passten nicht aufs Radl: Mann zieht zwei voll beladene Einkaufswägen mit Fahrrad heim
Das ist mal eine kreative Transportlösung - allerdings eine unerlaubte: Ein Mann schleppte am Donnerstag seine Einkäufe mit dem Fahrrad nach Hause - und zwar in zwei …
Waren passten nicht aufs Radl: Mann zieht zwei voll beladene Einkaufswägen mit Fahrrad heim
Rätselhafter Tod eines Imbiss-Kunden: Kripo hat jetzt einen Verdächtigen
Der Mann hat sich in einem Imbiss in Neunburg vorm Wald (Landkreis Schwandorf) etwas zu Essen bestellt. Dann wurde er mit rätselhaften Kopfverletzungen aufgefunden. 
Rätselhafter Tod eines Imbiss-Kunden: Kripo hat jetzt einen Verdächtigen
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - neue Details
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstag zwei Busse. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt, die Räumung der Straße dauerte Stunden. Am Freitag sollen nun die …
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - neue Details

Kommentare