+
Bei einer Polizeikontrolle am Würzburger Hauptbahnhof hat sich ein Mann mit einem alten Haftbefehl ausgewiesen.

Haft nicht angetreten

Polizeikontrolle: Mann weist sich mit Haftbefehl aus

Würzburg - Bei einer Polizeikontrolle am Würzburger Hauptbahnhof hat sich ein Mann mit einem alten Haftbefehl ausgewiesen.

Wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte, überprüften die Beamten daraufhin den Namen des 30-Jährigen. Dabei stellten sie fest, dass er mit einem aktuellen Haftbefehl gesucht wurde. Wegen eines Drogendelikts war er zu fünfeinhalb Monaten Gefängnis verurteilt worden. Allerdings hatte er die Haft nicht angetreten. Die Strafe muss er nun absitzen. Er wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare