Polizeisprecher-Bericht: Lust auf Schinkennudeln 

Selb - Täglich die Taten von Kleinkriminellen zu melden kann offenbar auch literarische Talente zutage fördern, wie bei einem Polizeisprecher in Selb deutlich zu erkennen ist.

Ein Polizeisprecher aus dem oberfränkischen Selb dichtete am Dienstag den Bericht über eine gewöhnliche Diebin in einem Supermarkt zu einem Kurzkrimi um - mit der Überschrift “Lust auf Schinkennudeln“.

Nach der Erzählung des Polizeisprechers verspürte am Montag eine 52-Jährige “unbändigen Appetit auf Schinkennudeln“. Dies hatte Folgen: “Da beim Anblick der heimischen Speisekammer selbst die Hausmäuse Tränen in den Augen bekommen hätten, beschloss die Frau, die Vorratskammer aufzufüllen“, textete der Polizeisprecher. Weil die Frau pleite war, habe sie sich kurzerhand “für den sogenannten bargeldlosen Einkauf, landläufig auch als gemeiner Diebstahl bekannt,“ entschlossen. Doch die ausgehungerte Frau habe nicht mit der aufmerksamen Verkäuferin des Marktes gerechnet und sei erwischt worden. Fazit des Polizeisprechers: “Und die Moral von der Geschicht: Gestohlene Schinkennudeln schmecken nicht...“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser

Kommentare