+

Polizeistreife fängt armdicke Anakonda ein

Winhöring - Ein Radfahrer staunte nicht schlecht, als er eine 1,75 Meter lange, gelbe Schlange entdeckte. Die verständigten Polizisten merkten schnell, dass es sich nicht um ein heimisches Tier handelte.

Sie versuchten sofort, das imposante Reptil einzufangen - doch die Schlange versuchte immer wieder, das Weite zu suchen.

Da der zwischenzeitlich verständigte Schlangenexperte erst aus Vilsbiburg anfahren musste, griffen die Polizeibeamten auf ihr Improvisationstalent zurück: Sie schnitten einen geeigneten Ast zu und konnten die Anakonda so trotz heftiger Gegenwehr in eine Kiste verfrachten und einschließen.

Der Schlangeexperte aus Vilsbiburg identifizierte die armdicke Schlange, die eine Länge von circa 1,75 Metern hatte, als gelbe Anakonda. Der Experte nahm sich der Anakonda vorübergehend an, bis die zuständigen Behörden über den weiteren Verbleib des artgeschützten und meldepflichtigen Reptils entschieden haben.

Ob die Schlange ausgesetzt wurde oder aus einem Terrarium entwichen ist, konnte bislang noch nicht geklärt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch gefasst machen. Erwartet werden Grad-Werte im niedrigen zweistelligen Bereich. 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung

Kommentare