Wegen Diebstahl angeklagt 

Polizist wird zum Langfinger

Ein Polizist in Nürnberg bediente sich am Geld der Polizei und muss sich nun vor Gericht dafür verantworten.

Nürnberg - Wegen Diebstahls von Verwarnungsgeldern muss sich ein Polizist in Nürnberg vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 26 Jahre alten Beamten vor, Bargeld aus dienstlichen Geldtaschen von Kollegen sowie aus einer Geldkassette gestohlen zu haben - insgesamt rund 700 Euro. Das Geld verschwand laut Anklage vermutlich in den Räumen der Bereitschaftspolizei in Nürnberg, der der 26-Jährige angehört.

Der angeklagte Polizist bestritt die Vorwürfe beim Prozessauftakt am Mittwoch vor dem Amtsgericht. Zur Tatsache, dass seine Fingerabdrücke auf den Geldtaschen der Kollegen waren, sagte der 26-Jährige, es sei bei Einsätzen üblich, auch die Taschen der Kollegen zu benutzen.

Der Beamte hatte im Februar 2014 bei der Bereitschaftspolizei begonnen. Seit Juni 2016 ist er vom Dienst suspendiert. Ein Urteil könnte nach derzeitiger Planung am 21. August gesprochen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare