Nachwuchs kommt früher als gedacht

Polizist wird zum Geburtshelfer

Stein - Ein Polizist ist in Stein bei Nürnberg unverhofft zum Geburtshelfer geworden. Vater und Mutter waren gerade mit dem Auto unterwegs, als die Wehen einsetzten.

Dann geriet der Wagen in einen Stau. Mit dem Nachwuchs habe so früh noch niemand gerechnet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Da die Eltern gerade an einer Polizeiinspektion vorbeifuhren, rannte der Mann in die Wache und bat um Hilfe. Sofort wurden Arzt und Rettungswagen gerufen. „Doch der Bauchbewohner setzte seinen Weg unbeirrbar fort und kämpfte sich zügig Zentimeter um Zentimeter voran“, hieß es im Bericht. Ein Beamter - ebenfalls Vater und mit den Gepflogenheiten einer Geburt offenbar vertraut - habe sich dabei am Freitagabend als „routinierter Geburtshelfer“ erwiesen.

Wenige Minuten später traf ein Babynotarzt ein. Er stellte fest, dass Kind und Mutter wohlauf waren. Die kleine Familie wurde ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Traumhaftes Wochenendwetter - doch ab Montag wird es scheußlicher
Noch ist es April - aber wettermäßig stehen auch in Bayern die Zeichen schon jetzt auf Sommer. Die Freude könnte allerdings von kurzer Dauer sein.
Traumhaftes Wochenendwetter - doch ab Montag wird es scheußlicher
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Im Sommer droht 50.000 Pendlern, die aus Freising, Landshut, Regensburg und Passau nach München zur Arbeit fahren, der Supergau: Die Bahn baut! Und sperrt dafür die …
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation

Kommentare