Polizistenmord: Fünfte Festnahme

Augsburg - Die Serie von Festnahmen im Zusammenhang mit dem Augsburger Polizistenmord geht weiter.

Bereits seit Rosenmontag sitzt ein 31-jähriger Mann “aus dem Dunstkreis“ der mutmaßlichen Mörder in Haft, wie Oberstaatsanwalt Matthias Nickolai der dpa am Donnerstag sagte. Er bestätigte damit einen Bericht der Augsburger Allgemeinen. Seit dem Polizistenmord vom 28. Oktober 2011 sind damit bereits fünf Personen festgenommen worden.

Lesen Sie auch:

Dritte Festnahme im Augsburger Polizistenmord

Vierte Festnahme im Augsburger Polizistenmord

Augsburger Polizistenmord: Rund 30 neue Hinweise

Augsburger Polizistenmord: Tochter versteckte Geld

Die Ermittler werfen dem zuletzt Festgenommenen Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, das Waffengesetz, Begünstigung, Geldwäsche und Hehlerei vor. Die Festnahme stehe aber nicht unmittelbar mit der Tötung des Polizisten Mathias Vieth in Verbindung, betonte der Oberstaatsanwalt.

Unter Mordverdacht festgenommen wurden bereits die Brüder Rudolf R. und Raimund M., die auf dem Weg zu einem Raubüberfall gewesen sein sollen, als sie den Polizisten mutmaßlich töteten und eine Kollegin verletzten. Seit Januar ist außerdem die Tochter von Raimund M. in Haft. Bei der 31-Jährigen hatte die Polizei ein regelrechtes Waffenarsenal entdeckt.

Bei einer weiteren festgenommenen Frau handelt es sich Medienberichten zufolge um die frühere Geliebte von Raimund M. Bei dem zuletzt Festgenommenen handelt es sich laut der “Augsburger Allgemeinen“ um den früheren Freund der Tochter von Raimund M.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

100 Schweine in brennendem Tiertransporter - Dramatischer Feuerwehr-Einsatz
Der Reifen eines Tiertansporters geriet im Landkreis Kelheim in Brand. Darin: 100 Schweine. Für einige kam die Rettung zu spät.
100 Schweine in brennendem Tiertransporter - Dramatischer Feuerwehr-Einsatz
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Eine Liebes-SMS an ihren heimlichen Geliebten war ihr letztes Lebenszeichen – danach verliert sich ihre Spur. Was ist mit Tabita Cirvele passiert?
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
In der Oberpfalz nahe Berching ist ein 81-Jähriger von seinem Motorrad gestürzt, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der bewusstlose Mann starb am Unfallort.
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich

Kommentare