+
An ein Pony-Geschirr war dieser Rollstuhl befestigt. Das Pony raste mit der Rentnerin führerlos durch das Dorf.

Ungewöhnliche "Entführung"

Pony zerrt Frau in diesem Rollstuhl durch den Ort

Schwarzenbach - Diesen Ausflug wird die alte Dame so schnell nicht vergessen: Eine 87-Jährige ist in Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) in ihrem Rollstuhl von einem Pony völlig führerlos durch den Ort gezogen worden.

Der Rollstuhl war von der 52 Jahre alten Besitzerin des Vierbeiners am Dienstag hinter das Tier gespannt worden, berichtete die Polizei am Mittwoch. Das weiße Pony trabte zunächst unter Aufsicht brav vorneweg und zog den Rollstuhl die Straße entlang.

Als die 52-Jährige zum Abschluss des Ausflugs ein Erinnerungsfoto machen wollte, scheute das Pony plötzlich und ging mit der Rollstuhlfahrerin durch. Beim Überqueren des Bordsteins fiel der Rollstuhl zur Seite und die 87-Jährige stürzte auf die Straße. Sie hatte aber Glück im Unglück: Sie zog sich lediglich eine Platzwunde am Kopf zu. Das Pony blieb unverletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare