Private Silvesterparty endet in völligem Chaos

Augsburg - Die Silvesterparty einer 16-Jährigen in Augsburg ist völlig außer Kontrolle geraten. Das Mädchen hatte die von ihren Eltern erlaubte Feier über das Internet angekündigt. Doch die Werbung war erfolgreicher als gedacht.

Statt der erwarteten 75 Partygäste luden sich weitere 100 bis 150 Jugendliche zu der Fete ein, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als die Eltern am Neujahrsmorgen nach Hause kamen, waren Fußabdrücke an den Wänden, die Garderobe lag im Swimmingpool und das Treppengeländer war beschädigt. Weil die Toiletten für so viele Gäste nicht ausreichten, wurde die Notdurft zum Teil im Wohnbereich und in den Swimmingpool verrichtet. Zudem wurden mehrere Vasen und Skulpturen sowie drei Laptops gestohlen.

Silvester 2011: So ließ es die ganze Welt krachen

Silvester 2011: So ließ es die ganze Welt krachen

Die Kosten für die Reinigung des Hauses werden auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Eltern haben Strafanzeige erstattet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter-Expertin spricht von „Schneebombe“ - rund um München gilt schon amtliche Wetterwarnung
In den kommenden Tagen kommt Schnee auf uns zu - wie viel, ist allerdings noch unklar. Die kommende Woche verspricht jedenfalls ein Phänomen, das Experten …
Wetter-Expertin spricht von „Schneebombe“ - rund um München gilt schon amtliche Wetterwarnung
Auf der A9: Freies WLAN an sechs Rastplätzen
Ab sofort freies WLAN, das gilt für sechs Rastplätze an der A9 zwischen München und Greding. Ein Pilotprojekt, das bisher bundesweit einzigartig ist.
Auf der A9: Freies WLAN an sechs Rastplätzen
Vermisste Schwangere löst Großeinsatz aus - und wird hier gefunden
In voller Verzweiflung meldete ein Mann seine hochschwangere Freundin per Notruf als vermisst. Ihr Aufenthaltsort war aber gar nicht so ungewöhnlich.
Vermisste Schwangere löst Großeinsatz aus - und wird hier gefunden
Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung
Bereits zum zweiten Mal wurden in Regensburg an der gleichen Stelle menschliche Knochen gefunden. Die Polizei hat eine Vermutung, zu wem diese gehören könnten.
Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung

Kommentare