+
Vereinsmitglieder können aufatmen: Sie sind vom Sammelverbot nicht betroffen.

Wegweisendes Urteil

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln

  • schließen

Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten Entsorgungsunternehmens gegen den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zurückgewiesen.

Neuburg/Schrobenhausen - Geklagt hatte die in dem Landkreis ansässige Firma Gigler, die in Neuburg, Schrobenhausen und einigen anderen Gemeinden blaue Altpapier-Tonnen an Privatleute verteilt hatte. In einem ähnlichen Urteil wurden zugleich Klagen zweier Entsorgungsfirmen gegen den Landkreis Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim zurückgewiesen.

Die Firma Gigler bietet an, die Tonnen regelmäßig kostenlos zu leeren – im Gegenzug durfte sie das Altpapier dann verkaufen. Die Gewinnmargen sind beträchtlich. Altpapier wird je nach Anteil an hochwertigen Papieren mit sechs bis zehn Cent je Kilo gehandelt.

Urteil noch nicht rechtskräftig

Der Rechtsstreit hatte schon 2008 begonnen und mehrere Instanzen durchlaufen. Der Landkreis stellte sich dabei auf den Standpunkt, dass „die Müllhoheit beim Landkreis liegen muss“, wie es die Pressesprecherin des Landratsamtes ausdrückt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, die Firma könnte Revision beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig einlegen. Bereits vor Jahren hatte der Landkreis Fürstenfeldbruck in einem ähnlichen Rechtsstreit gegen den Entsorger Remondis gewonnen.

Keine Konsequenzen hat das Urteil für die auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen üblichen Altpapiersammlungen von Vereinen. Sie bleiben weiterhin erlaubt. Notwendig ist lediglich eine Genehmigung durch das Landratsamt, die in der Regel aber erteilt wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt ermittelt der Münchner Staatsanwalt gegen Star-Regisseur Dieter Wedel - böser Verdacht
Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den Regisseur Dieter Wedel wegen einer möglicherweise nicht verjährten Sexualstraftat.
Jetzt ermittelt der Münchner Staatsanwalt gegen Star-Regisseur Dieter Wedel - böser Verdacht
Polizei in Bayern findet vermisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Die Ermittler vermuten Grausames
Es war ein grausiger Fund: Ein offenbar ermordetes Ehepaar aus Mittelfranken ist am Montag eingemauert entdeckt worden. Tatverdächtig sind der Sohn und dessen Ehefrau. …
Polizei in Bayern findet vermisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Die Ermittler vermuten Grausames
Nach Prügelei: Sanktionen für Landshuter Eishockeyfans 
Nachdem Landshuter Eishockeyfans auf Deggendorfer einprügelten, spricht auch der EV Landshut von Sanktionen. In Deggendorft hofft man weiterhin auf ein gutes Verhältnis.
Nach Prügelei: Sanktionen für Landshuter Eishockeyfans 
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der Sohn der Täter?
Seit einem Monat wurde das Ehepaar aus Schnaittach nicht mehr gesehen. Nach einigen Widersprüchen stehen nun der Sohn und dessen Frau unter Verdacht.
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der Sohn der Täter?

Kommentare